Interiour

3M

Projekt:

Innovation ist von zentraler Bedeutung für den Erfolg von 3M, einem Unternehmen, das 1902 als Minneapolis Mining and Manufacturing Company gegründet wurde und seitdem ein globales Netzwerk von Niederlassungen und Produktionsstätten aufgebaut hat.
2011 befanden die Top-Manager des Konzerns, dass das 3M-Hauptquartier in St. Paul diesen zukunftsweisenden Geist nicht mehr widerspiegelte.
Sie luden Hitoshi Abe ein, eine umfassende Renovierungsmaßnahme durchzuführen.
Abe, Vorsitzender der UCLA-Abteilung für Architektur und Städtebau und Leiter seines eigenen Büros in Los Angeles, Atelier Hitoshi Abe, erstellte einen Masterplan für Innenausstattungsverbesserungen, die die Interaktion und Kreativität der Mitarbeiter fördern, 3M-Produkte präsentieren und das Unternehmensimage verbessern sollten. Projekt „Community“, wie 3M die Renovierungsarbeiten nannte, besteht aus einem Rundgang – dem Skywalk -, Breakout-Bereichen und Brücken, die vier Gebäude verbinden.
Ein neu gestalteter Platz wird vom sog. Skywalk eingeschlossen.
Atelier Hitoshi Abe arbeitete mit zwei Münchner Firmen zusammen: Peter Ebner und Friends und 3M GTG, ein auf digitale Medien spezialisiertes 3M-Technologieunternehmen.
3M-GTG erstellte ein interaktives soziales Netzwerksystem für die neuen Gemeinschaftsbereiche.
Meyer, Scherer & Rockcastle, Ltd. (MS & R) aus Minneapolis waren die Ausführenden Architekten des Projekts.

Für 3M GTG übernahmen Greyz Architeken die Koordination zwischen Design / Architektur / Technik

Leistungsphasen:
LPHs 1-8, Neubau, Sanierung und Umnutzung.

Nutzung:
Büro und Verwaltung.
GK 5.
BGF ca. 10’000 m².

Bauherr:
Industrie

Koordination Design/Architektur für 3M GTG

Like Us!