ÜBER UNS:

Atmosphärischen Räumen gelingt eine Beziehung zwischen Menschen her­zu­stel­len. Atmosphärische Räume verknüpfen die Welt der Dinge mit einer Welt der Vor­stel­lung­en. Orte des Theaters. Räume des Erlebens und Erinnerns, des Ichs, des Hier und Dort, des Traums, der Vielfalt, der Poesie und des wechselnden Ausdrucks. Wir sehen die Stadt als Bühne, wo sich in den Kulissen der Architektur Handlungen ver­fang­en. Das Erscheinen und Verschwinden der Akteure,  die Veränderung des Lich­tes, das Aufeinandertreffen von Oberflächen, die zufälligen Begegnungen der Farben, die Stimmen und Geräusche im Wechsel machen das Stück. Räumliche Szenarien zu entwerfen bedarf der Aufmerksamkeit für Details, die Wahl des Aus­schnit­tes,  ein Krei­de­strich auf der Strasse, eine kurze Regieanweisung, den Maßstabssprung, die Aufhebung der Kon­ti­nu­ität, die Wahl der Farben des Lichtes oder die Hervorhebung des Unwichtigen. Daraus entwerfen sich unsere Ideen.

 

 

 

LEISTUNGEN:

KONZEPT // ENTWURF // PLANUNG // UMSETZUNG